Direkt zum Inhalt

Nachhaltigkeit & Compliance

Unsere langfristige und nachhaltige Unternehmensentwicklung umfasst ökonomische, ökologische und soziale Aspekte.

Nachhaltigkeit

Dieses ganzheitliche Denken bestimmt unser Handeln. Gemäß der Brundtland-Definition von Nachhaltigkeit versuchen wir mit unseren Prozessen und Produkten die Bedürfnisse der heutigen Generationen zu erfüllen – ohne künftige Generationen in ihren Bedürfnissen einzuschränken.
 

Die Nachhaltigkeitssäulen der Schur Flexibles Group

Gesellschaft und Soziales

  • Wir übernehmen Verantwortung für unsere Mitarbeiter, für die Mitarbeiter unserer Kunden und für die Gesellschaft.

  • Wir kooperieren mit gesellschaftlichen Initiativen, wissenschaftlichen Instituten, Universitäten, Kommunen, Behörden und Regierungsorganisationen.

  • Wir respektieren die Menschenrechte und verurteilen Kinderarbeit.

  • Wir versuchen, negative Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeiten zu überwachen, zu dokumentieren und zu reduzieren.
     

Ökologie

  • Wir versuchen, den Materialeinsatz dauerhaft zu reduzieren und unsere Fertigungsprozesse zu optimieren.
  • Der Einsatz recycelter Rohstoffe wird nach Möglichkeit forciert.
  • Wir optimieren bestehende und implementieren neue Prozesse, um Abfälle aus unseren Produktionsstandorten zu reduzieren.
  • Wir verringern kontinuierlich unseren Energieverbrauch
     

Wirtschaft

  • Unternehmerische Nachhaltigkeit bedeutet für uns langfristiger wirtschaftlicher Erfolg und eine stabile Entwicklung auf einer finanziell soliden Basis.
  • Wir streben langfristige Partnerschaften mit unseren Kunden und Lieferanten an.
  • Wir fördern den Einsatz innovativer neuer Rohstoffe, intelligenter Technologien und nachhaltiger Maschinenausstattung.
     

PRODUKTSICHERHEIT UND COMPLIANCE

Regulatory Affairs ist ein unverzichtbarer Baustein unseres Kundenservice. An jedem Produktionsstandort der Schur Flexibles Group arbeiten Experten auf diesem Gebiet. Das Team bewertet kontinuierlich die verwendeten Rohstoffe, die Prozesse und die Verpackungsmaterialien in Bezug auf Lebensmittelsicherheit. Zudem tauschen wir uns regelmäßig mit unseren Lieferanten aus, um diesen Anspruch entlang der Lieferkette erfüllen zu können. Damit haben wir die Grundlage geschaffen, Kundenwünsche schnell und in der geforderten Qualität umzusetzen.

Rohstoffe und Endprodukte werden kontinuierlich überwacht, um den Anforderungen des nationalen und internationalen Lebensmittelrechts, insbesondere der europäischen Rahmenverordnung (EU) 1935/2004 und der Good Manufacturing Practice Regulation (EU) 2023/2006 zu entsprechen – von der der Entwicklung bis zur Auslieferung. Der regelmäßige Austausch mit wissenschaftlichen Gremien und die Weiterbildung unserer Teammitglieder garantieren unseren Kunden einen hohen Standard an regulatorischen Leistungen.